Über uns




Mitten im grünen Osnabrücker Hügelland zwischen Bissendorf und Kloster Oesede betreiben wir seit 1990 unseren Hof nach biologisch-dynamischen Richtlinien.

Der Hof ist ein vielseitiger Futterbau-und Marktfruchtbetrieb mit allem, was dazu gehört: Im Zentrum unsere rotbunte Milchviehherde und drumherum das Jungvieh mit Bullen und weiblicher Nachzucht, sowie einige Schweine zur Versorgung des Hofladens.

Auf unseren tiefgründigen Lößlehmböden bauen bauen wir die Getreidearten Weizen, Dinkel, Gerste, Roggen und Hafer an, sowie weiterhin Kartoffeln, Kleegras, Mais und Ackerbohnen. So tragen wir die gute Ackerbautradition einer weiten Fruchtfolge weiter, wodurch uns alle Jahre wieder die Erzeugung hochwertiger Lebensmittel gelingt.

Der hohe Anteil an Wiesen und Weiden - rund ein Drittel von insgesamt knapp 50 ha landwirtschaftlicher Nutzfläche, dazu noch etwas Wald - ermöglicht ein wohlausgewogenes Verhältnis von Vieh-und Ackerwirtschaft. Dies macht es einfacher, dem Ideal eines weitgehend geschlossenen Betriebskreislaufes recht nahe zu kommen.

In unserem Hofladen bieten wir eigene Produkte zum Verkauf an. Dazu führen wir ein weites Sortiment an Naturkostprodukten sowie frisches Obst und Gemüse - natürlich alles Bio, wenn verfügbar auch Demeter. Ergänzt wird unser Angebot durch Biobrot der Voltlager Bäckerei Knuf.

Seit 2010 beliefern wir Kindertagesstätten und den Waldorfkindergarten im Stadtgebiet Osnabrück mit Kartoffeln sowie frischem Obst und Gemüse.

Gerne geben wir Interessierten während unserer Öffnungszeiten oder auf Anfrage nähere Einblicke in unsere Landwirtschaft. Auch und gerade mit Kindern lohnt sich ein Rundgang über unseren Hof und durch die Ställe. Irgendetwas gibt es immer zu entdecken...

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
​ Famile Langenberg